Startseite
Aktuelles 1 bis 4
Aktuelles 5 bis 10
Schulprogramm
Schulverein
Projekte
Termine
Schule
Kollegium
Klassen
Impressum
Videos/Links
Archiv

Schulgeschichte

Wenn Schwaan mittlerweile über 775 Jahre alt ist, heißt das nicht, dass es schon zur Gründung der Stadt eine Schule gab. Vor dem 16. Jahrhundert hatte nur ein kleiner Teil der Schwaaner Kinder Schule bei einem Geistlichen, lernte Lesen und Schreiben. Erst im 17. Jahrhundert begann die eigentliche Geschichte der Schule. Mit den Feuerbrünsten, zum Beispiel 1631, musste die Schule in verschiedene Gebäude der Stadt ausweichen. Das Schulgebäude von 1674 wurde dann 1832 durch die „Ossenschaul“ ersetzt, die heute als Rathaus II genutzt wird. Stetig steigende Schülerzahlen machten es notwendig, ein neues Schulgebäude in der Pfarrstraße zu bauen. Dies wird noch heute von uns als Schule genutzt.

Schulgebäude

Die Prof.-Franz-Bunke-Schule mit liegt mitten im Herzen der Stadt Schwaan, umgeben von viel Grün.

Wenn man das 1956 errichtete Schulgebäude durch den Haupteingang betritt, befindet sich linkerhand die Grundschule und rechts gelangt man in die Regionale Schule.

Auf zwei Ebenen gibt es ausreichend Klassenräume, 2 Computerkabinette, einen Werkraum, jeweils einen Fachraum für Physik, Biologie und Chemie, das Lehrerzimmer und das Sekretariat. Das Gebäude bietet zudem auch ausreichende sanitäre Anlagen.

Für Festveranstaltungen steht die geräumige und modernisierte Aula zur Verfügung.

Über einen kleinen Schulhof, der früher für die 5. und 6. Klassen genutzt wurde, erreicht man das Nebengebäude.

Umbauarbeiten im Sommer 2007 führten zur Neugestaltung dieses Komplexes. In ihm befinden sich der Musikraum, ein großer Kunstsaal, 2 Klassenräume und die Schullehrküche. Außerdem können die Schüler in zwei Räumen ihr Mittagessen einnehmen.

Auch der große Schulhof wurde z. T. saniert, Sport– und Spielgeräte sollen noch ergänzt werden. Zu einer erheblichen Verbesserung des Sportunterrichtes führte der Neubau eines schulnahen Sportplatzes mit Fußball– und Basketballfeld, der von den Schülern auch während der großen Pausen gerne genutzt wird.

Außerdem bietet eine moderne Sporthalle, die nach einem 2-minütigen Fußweg erreichbar ist, optimale Bedingungen für den Sportunterricht in den Wintermonaten und bei schlechtem Wetter.

Da die öffentliche Bibliothek direkt an den Schulhof grenzt, kann sie sehr gut für Schriftstellerlesungen, Materialbeschaffung und für eine frühstmögliche Förderung der Lesefreude genutzt werden.

zurück

 

Schule